Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Zwiegespräche mit Gott

Zwiegespräche mit Gott

 

LESUNG

15.11.2017 | 19:00 Uhr
Arche, Schlossstr. 5 , 03238 Finsterwalde
Freier Eintritt

 

Ahne, 1968 in Berlin-Buch geboren, ist gelernter Offset-Drucker. Die Wende war für ihn ein Glücksfall: Er wurde arbeitslos und Hausbesetzer. Ahne war etliche Jahre bei den Surfpoeten aktiv, die er mitgegründet hat. Ahne ist ein Mensch. Er ist da, weil er geboren wurde und noch nicht gestorben ist. Er setzt sich ein für alles was gut ist und kämpft gegen alles was er nicht gut findet. Er findet, dass kein Zwang zur Lohnarbeit von Nöten ist, dass jeder Mensch alles kriegen sollte was er braucht und Kinder und Tiere und Pflanzen und Mineralien, die sollte man nicht essen, außer wenn es nicht anders geht (Hunger). Ahne hasst Menschen, die überall mitmachen und er liebt Musik, die man nicht ständig hört und er liebt auch noch anderes, was er aber nicht verrät, wegen Datenschutz. Kann man aber bestimmt durch direktes Nachfragen herauskriegen. Seit der erste Band der "Zwiegespräche mit Gott" veröffentlicht wurde, ist auf der Welt eine Menge passiert. Man kann also gespannt auf das vierte Buch sein. Eins ist sicher, Gott lebt noch, er ist zwar umgezogen, von der Choriner Straße 63 in die 61, aber so ein Typ kommt immer noch vorbei und erzählt von seinen Problemen und wenn er mal keine hat – glaubt er Gott hätte welche. Oder er will einfach was wissen. Wann der Flughafen öffnet zum Beispiel, warum die von Femen immer so gut aussehen, ob Gott beschnitten ist, was WSDV heißt oder wer am Ende die ganzen Toten zählt. Gott antwortet dann. Oder er wundert sich. Oder ist sauer. Oder nimmt’s gelassen. Ab und zu stellt er sich auch unwissend. Oder ist er es sogar? Mit Schriftsteller und Künstler Ahne wird ein grauer Novembertag zum göttlichen Erlebnis.

Danke für die Unterstützung unserer Sponsoren:
Sparkasse Elbe-Elster, Stadt Finsterwalde, Ev. Kirchenkreis Niederlausitz, Ev. Kirchengemeinde Finsterwalde, Katholische Kirche Finsterwalde, Freikirchliche Gemeinde Finsterwalde

Zurück

Copyright 2018 - Evangelische Kirchengemeinde Finsterwalde.
Alle Rechte vorbehalten.
Wir verwenden Cookies. Weitere Informationen dazu und wie Sie Cookies deaktivieren finden Sie hier: Datenschutz
VERSTANDEN